Psychiatr Prax 2020; 47(03): 154-157
DOI: 10.1055/a-1112-6106
Kurze Originalarbeit
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Prä-/Post-Untersuchung des Effektes von Umzug und Neubau einer psychiatrischen Klinik auf die Stationsatmosphäre in der Wahrnehmung von Patienten und Mitarbeitern

Ward Atmosphere Before and After Relocation of a Psychiatric Hospital to a New Building
Peter Brieger
1  kbo-Isar-Amper-Klinikum München
2  ehem. Bezirkskrankenhaus Kempten
,
Sarah Steck
2  ehem. Bezirkskrankenhaus Kempten
3  Günztalklinik Allgäu, Bezirkskliniken Schwaben
,
Reinhold Kilian
4  Universität Ulm, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie II
,
Johannes Hamann
5  Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Klinikum rechts der Isar, Technische Universität München
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
02 April 2020 (online)

Zusammenfassung

Ziel der Studie Vergleich der Stationsatmosphäre eines psychiatrischen Versorgungskrankenhauses vor und nach dem Umzug in einen Neubau.

Methodik Patienten und Mitarbeiter füllten den Stationsbeurteilungsbogen (SBB) vor bzw. nach dem Umzug aus. Prä-/Post-Vergleich der Mittelwerte mittels Regressionsanalysen unter Berücksichtigung personenbezogener Daten.

Ergebnisse 171 Patienten und 44 Mitarbeiter beteiligten sich an der Befragung. Der Umzug der Klinik in einen Neubau hatte keinen Einfluss auf die Stationsatmosphäre, weder bei Patienten noch beim Personal. Die Organisationsform der Stationen (vor allem Tagesklinik vs. Aufnahmestation) hat dagegen einen großen Einfluss auf die Bewertungen von Patienten und Mitarbeitern.

Schlussfolgerung Räumliche Verbesserungen und kleinere strukturelle Änderungen bewirken alleine keine Verbesserungen der Stationsatmosphäre.

Abstract

Objective To determine effects on ward atmosphere of a relocation of a psychiatric hospital to a new building.

Methods Patients and employees of a psychiatric hospital rated their view of the ward atmosphere using the German version of the Ward Atmosphere Scale before and after relocation of the hospital to a new building.

Results 171 patients and 44 employees participated in the study. There was no influence of the relocation of the hospital on the ward atmosphere. However, working or being treated in the day clinic predicted significantly more positive ratings of the ward atmosphere.

Conclusion Relocation to new buildings alone does not necessarily lead to better ratings of the ward atmosphere.