Geburtshilfe Frauenheilkd 2021; 81(01): 36-39
DOI: 10.1055/a-1109-2237
GebFra Magazin
Aktuell diskutiert

Vaginale Geburt und Inkontinenz – ist eine Aufklärung über dieses Risiko vor Geburt zielführend?

Joachim Graf
,
Harald Abele
,
Karl-Oliver Kagan
,
Peter Jakubowski

Die Zunahme des maternalen Alters bei der Geburt und die Entwicklung der personalisierten Medizin in der Geburtshilfe erfordern eine ständige Reflexion der Beratung zum Geburtsmodus. Dabei steht die Förderung einer physiologischen Geburt im Mittelpunkt. Die Beratung darf jedoch nicht einseitig erfolgen, sondern muss auch auf Fragen der postpartalen Inkontinenz aufgrund von geburtsassoziierten Beckenbodenschädigungen bei vaginaler Geburt eingehen. Hier besteht bisher keine Aufklärungspflicht.



Publication History

Publication Date:
19 January 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany