Informationen aus Orthodontie & Kieferorthopädie 2020; 52(02): 98-104
DOI: 10.1055/a-1108-6725
Übersichtsartikel

Die Bedeutung des extrathorakalen Luftraumes für die Kieferorthopädie

The Relevance of the Posterior Airway Space for Orthodontics
Jan Hourfar
1  Klinik für Kieferorthopädie, Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg/Saar
,
Gero Kinzinger
1  Klinik für Kieferorthopädie, Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg/Saar
,
Jörg A. Lisson
1  Klinik für Kieferorthopädie, Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg/Saar
› Author Affiliations

Zusammenfassung

Der „Extrathorakale Luftraum“ findet im klinischen Alltag des Kieferorthopäden sowohl bei der Fallplanung als auch bei der Therapie kaum Beachtung. Ziel dieses Beitrages ist es deshalb, Anatomie, Historie, unterschiedliche Definitionen, bildgebende Verfahren sowie Simulationstechniken des extrathorakalen Luftraumes darzustellen. Ohne kritische Aspekte zu vernachlässigen, werden therapeutische Maßnahmen mit möglichen Auswirkungen auf den extrathorakalen Luftraum, ausgewählte Studienergebnisse sowie interdisziplinäre Implikationen aufgezeigt, auch um die Relevanz des Themas für den Kliniker hervorzuheben.

Abstract

The „Posterior Airway Space“ attracts little attention in the orthodontist’s clinical routine during treatment planning and therapy. Hence, the aim of this review is to present anatomy, history, differing definitions, imaging modalities as well as computer simulations of the posterior airway space. Without disregarding critical aspects, this review presents different treatment approaches with possible effects on the posterior airway space. Study results of some relevant publications are pointed out and interdisciplinary implications are discussed to highlight the topic’s relevance to the orthodontist.



Publication History

Publication Date:
17 June 2020 (online)

© Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York