Onkologische Welt 2020; 11(01): 26
DOI: 10.1055/a-1091-7048
Kongressnachlese
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

SITC 2019: Immun-Konsolidierung beim NSCLC Stadium-III

Fehlender PD-L1-Expressionsstatus als Therapiebarriere
Alexander Kretzschmar
1  München
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
11 March 2020 (online)

Eine der interessanten Neuentwicklungen beim NSCLC Stadium III ist die Konsolidierung mit den Checkpoint-Inhibitoren Durvalumab und Pembrolizumab nach vorausgegangener simultaner Radiochemotherapie (cCRT). Einer deutschlandweiten Umfrage der Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO) e. V. zur Implementierung einer Konsolidierung mit PD-L1-Immuntherapeutika zeigte, dass die PD-L1-Konsolidierung zwar als Option bei der deutlichen Mehrzahl der befragten Zentren vorgehalten wird. Als wichtige Barriere für die Integration dieser Therapie erwies sich weiterhin, dass nur bei einer Minderheit von Betroffenen eine PD-L1-Testung durchgeführt wird.