Pneumologie 2020; 74(02): 72
DOI: 10.1055/a-1090-3671
Pneumo-Fokus

Bronchiale Candida-Besiedlung ist kein Risiko für beatmungsassoziierte Pneumonie

Eine bronchiale Besiedlung mit Candida-Spezies ist in ca. 30 % der beatmeten Patienten auf der Intensivstation und in ca. 50 % der Patienten, die eine ventilatorassoziierte Pneumonie (VAP) entwickeln, nachweisbar. Die vorliegende FUNGIBACT-Studie untersucht, ob eine bronchiale Candida-Besiedlung bei beatmeten, oft immungeschwächten und multimorbiden Patienten zur Entwicklung einer bakteriellen VAP beiträgt.

Fazit

Eine bronchiale Kolonisation mit Candida-Spezies ist kein Risikofaktor für die Entwicklung einer bakteriellen beatmungsassoziierten Pneumonie. Auch unter Berücksichtigung des Immunstatus der Patienten verändert sich das Ergebnis nicht.



Publication History

Publication Date:
12 February 2020 (online)

© Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York