Klinische Neurophysiologie 2020; 51(01): 5
DOI: 10.1055/a-1090-0185
Editorial
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Einleitung und Vorwort der DGKN zum Themenheft „Klinische Neurophysiologie im Nationalsozialismus“

Further Information

Publication History

Publication Date:
04 March 2020 (online)

Die heutige „Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und funktionelle Bildgebung“ (DGKN) wurde am 17. April 1950 unter dem Namen „Deutsche EEG-Gesellschaft“ auf dem Wiesbadener Internistenkongress gegründet. Die Gründung erfolgte in einer Phase, in der sich zahlreiche Fachgesellschaften aus dem Feld der Neurologie und Psychiatrie aus der von den Nationalsozialisten als Dachverband geschaffenen „Gesellschaft Deutscher Neurologen und Psychiater“ lösten und verselbständigten [1].