Onkologische Welt 2020; 11(01): 15-16
DOI: 10.1055/a-1086-3729
Kongressnachlese
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

ESMO 2019 – Ovarialkarzinom

Optimierungsstrategien bei PARP-Inhibitortherapie
Ine Schmale
1  Westerburg
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
11 March 2020 (online)

In der Behandlung des Ovarialkarzinoms stehen mit den PARP-Inhibitoren bereits zielgerichtete Substanzen für selektierte Patientinnen als Erhaltungstherapie nach Ansprechen auf eine Platin-haltige Erstlinientherapie zur Verfügung. Die auf dem ESMO 2019 präsentierten Studien zeigen mit der Kombination von PARP- und VEGF-gerichteten Therapien in der Erhaltung sowie die Applikation in Kombination mit der Erstlinienchemotherapie weitere Strategien für die Therapieoptimierung.