Psychiatr Prax 2020; 47(02): 63-64
DOI: 10.1055/a-1084-2804
Debatte: Pro & Kontra
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Die Richtlinie zur Personalausstattung Psychiatrie und Psychosomatik Richtlinie (PPP-RL) ist eine Enttäuschung – Kontra

The Directive for Staffing Levels in Psychiatry, Psychotherapy, and Psychosomatics (PPP-Directive) is Disappointing – Contra
Christoph J. Tolzin
1  Leiter des KompetenzCentrums Psychiatrie und Psychotherapie der MDK-Gemeinschaft
,
Bernhard van Treeck
2  Leitender Arzt des MDK Nord
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
09 March 2020 (online)

Eine ausreichende Personalausstattung ist wesentliches Merkmal von Qualität im Krankenhaus. Insbesondere im Bereich der Psychiatrie inkl. Psychosomatik ist es von zentraler Bedeutung, dass Stationen ausreichend personell besetzt sind. Es darf nicht sein, dass aufgrund von Unterbesetzung Patienten fixiert oder sediert werden oder dass ihnen eine notwendige z. B. psychotherapeutische Versorgung vorenthalten wird. So ist es nur folgerichtig, dass – im ersten Schritt in Nachfolge der PsychPV – Mindestvorgaben der Personalausstattung in Psychiatrie und Psychosomatik entwickelt wurden.