Neonatologie Scan 2020; 09(03): 203
DOI: 10.1055/a-1078-3753
Aktuell
Stoffwechsel und Ernährung

Flüssigkeitsgabe liegt bei Frühgeborenen häufig über den Empfehlungen der Leitlinie

Eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme ist in den ersten Lebenswochen zum Erhalt der Vitalfunktionen und für ein optimales Wachstum bei Frühgeborenen mit sehr niedrigem Geburtsgewicht (VLBW: very low birth weight) essenziell. Eine sehr hohe Flüssigkeitszufuhr birgt aber das Risiko von Komplikationen.

Fazit

Versteckte Quellen können einen relevanten Anteil an der Flüssigkeitszufuhr bei VLBW-Frühgeborenen in den ersten Lebenstagen ausmachen. Volumina, die bei Spülungen eingesetzt werden, sollten unbedingt mit in die Flüssigkeitsbilanz aufgenommen werden. Das Autorenteam weist darauf hin, dass dies auch in der europäischen Leitlinie empfohlen, in der Praxis aber oft vernachlässigt wird.



Publication History

Publication Date:
21 August 2020 (online)

© Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York