Aktuelle Urol 2020; 51(06): 510-512
DOI: 10.1055/a-1070-7713
Referiert und kommentiert

Zystoskopie: Intraurethrale Lidocain-Instillation lindert Schmerzen

Trotz der mittlerweile verfügbaren flexiblen Glasfaseroptiken verursacht die Zystoskopie erhebliche Schmerzen. Meist wird deshalb vor dem Eingriff das Lokalanästhetikum Lidocain intraurethral appliziert. Macht dies die Interventionen tatsächlich erträglicher? Dieser Frage gingen US-Wissenschaftler mithilfe einer systematischen Literaturanalyse nach.

Fazit

Bei Männern lindert eine intraurethrale Lidocain-Applikation – insbesondere bei längerer Einwirkzeit – die mit der flexiblen Zystoskopie verbundenen Schmerzen signifikant besser als ein Gleitgel allein, so die Wissenschaftler. Für andere Verfahren besteht dagegen nur eine schwache Datenlage. Ihrer Ansicht nach müssen nun prospektive Studien klären, welche Maßnahmen die Zystoskopie bzw. verschiedene andere therapeutische intravesikale Eingriffe in unterschiedlichen Patientenkollektiven erträglicher machen.



Publication History

Publication Date:
24 November 2020 (online)

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany