Physikalische Medizin, Rehabilitationsmedizin, Kurortmedizin 2020; 30(01): 37-52
DOI: 10.1055/a-1069-3591
CME-Fortbildung

Orthetische Versorgung der Wirbelsäule

Orthotic treatment of the spine
B. Grage-Roßmann
,
S. Auler
,
E. Schmitt

Die Versorgung mit Orthesen hat in der konservativen orthopädischen Therapie ihren festen Stellenwert. Für Erkrankungen der Wirbelsäule gilt, dass der Patient je nach Indikation in seiner Bewegungsausführung beeinflusst werden soll. So werden Rumpforthesen mit dem Ziel der Funktionsunterstützung, der Stabilisation oder der Korrektur für die Wirbelsäule verordnet. Zusätzlich ergibt sich aus der gezielten Materialwahl und Anwendung der unterschiedlichen biomechanischen Wirkprinzipien eine große Variationsbreite an Rumpforthesen, die in diesem Artikel besprochen werden.

Abstract

The supply of orthoses has its firm position in the conservative orthopedic therapy. For diseases of the spine, the patient should be treated according to the indication in his movement execution. Thus, torso orthoses are prescribed with the aim of functional support, stabilization or correction for the spine.

In addition, the targeted selection of materials and the application of the different biomechanical principles of action result in a wide variety of trunk orthoses, which are discussed in this article.



Publication History

Received: 29 April 2019

09 July 2019

Publication Date:
12 February 2020 (online)

© Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York