Rehabilitation (Stuttg) 2020; 59(05): 303-314
DOI: 10.1055/a-1064-6587
Methoden in der Rehabilitationsforschung

Evidenzbasierung in der Rehabilitation – Studiendesigns und konzeptuelle Grundlagen der empirischen Analyse der Wirksamkeit von Rehabilitationsmaßnahmen

Evidence-Based Approaches in Rehabilitation – Research Designs and Conceptual Foundations for Analyzing the Efficacy and Effectiveness of Rehabilitation Treatments
Markus Antonius Wirtz
1  Institut für Alltagskultur, Bewegung und Gesundheit Fachrichtung Forschungsmethoden, Pädagogische Hochschule Freiburg
,
Anja Schulz
1  Institut für Alltagskultur, Bewegung und Gesundheit Fachrichtung Forschungsmethoden, Pädagogische Hochschule Freiburg
› Institutsangaben

Zusammenfassung

Rehabilitation erfolgt evidenzbasiert, wenn Behandlungsmaßnahmen angewendet werden, für die nachgewiesen wurde, dass diese die Outcomes der Rehabilitanden – in der Regel den Gesundheitszustand oder die Teilhabe der Rehabilitanden – wirksam verbessern. Eindeutige Aussagen über die Wirksamkeit einer Maßnahme werden nur durch Randomisiert Kontrollierte Studien (RCTs) gewährleistet. Bei Anwendung alternativer Studienformate (z. B. Fall-Kontrollstudien, Kohortenstudien, Beobachtungsstudien) kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Zusammenhang der Teilnahme an der Maßnahme und der Verbesserung des Gesundheitszustands oder der Fähigkeit zur beruflichen oder gesellschaftlichen Teilhabe durch konfundierende Variablen verzerrt abgebildet wird (Einschränkungen der internen Validität). Es wurden vielfältige Varianten von RCTs entwickelt (z. B. clusterrandomisierte Studien, faktorielle Designs, pragmatische Studien), um RCTs an Erfordernisse der praktischen Anwendung anzupassen. Um evidenzbasiert entscheiden und handeln zu können, sollte zudem gewährleistet werden, dass neue Behandlungsmaßnahmen und -empfehlungen auf einer soliden Theorie- und Wissengrundlage entwickelt wurden und in der Versorgungspraxis angemessen umgesetzt werden. Dies ist insbesondere erforderlich, weil Maßnahmen orientiert an den Bedarfen individueller Rehabilitanden und den Spezifika der Rehaeinrichtung ausgewählt und ggf. angepasst werden müssen. Deswegen sind für ein umfassendes Verständnis von Evidenz – zusätzlich zum Wirksamkeitsnachweis mittels RCTs – empirische Studien zur Schaffung solider konzeptueller und theoretischer Grundlagen (Interventionsdesign) und zur Anwendung der Maßnahmen in der rehabilitativen Versorgungspraxis (Implementierungsforschung) erforderlich.

Abstract

Rehabilitation is evidenced based if treatments are applied that proved to enhance rehabilitation outcomes – generally patients’ health or participation– effectively in a causal manner. Randomized control trials (RCTs) allow determining the efficacy of treatments unambiguously. If alternative research designs (e. g. case-control studies, cohort studies, observational studies) are adopted, the association of the treatment and the improvement of the health status or participation may be biased by confounding variables (limitations of internal validity). Several variants of the basic RCT designs have been developed (e. g. cluster-randomized trials, factorial designs, pragmatic trials) to adapt RCTs to the demands of practical applications. Additionally, deciding and acting evidence-based requires rehabilitation treatments and recommendations which have been developed on a solid theoretical basis and which are applied in practical rehabilitation care appropriately. Especially, because treatments have to be chosen and provided according to rehabilitation patients’ individual needs. Furthermore, in every day care the application of treatments has to be matched to the specific conditions of the respective rehabilitation institution. Thus, a comprehensive understanding of evidence requires not only efficacy studies adopting RCTs. Additionally, knowledge about treatment efficacy has to be complemented by studies investigating conceptual and theoretical foundations of effective treatments (intervention design) as well as studies to apply treatments in practical rehabilitation care (implementation research) appropriately.



Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
21. Januar 2020 (online)

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany