Neuroradiologie Scan 2020; 10(03): 193
DOI: 10.1055/a-1024-1546
Aktuell
Varia

Karotisstenose und funktionelle Konnektivität untersucht

Derzeit wird diskutiert, wie Hyperintensitäten der weißen Substanz die Konnektivität des Gehirns tangieren. Italienische Gefäßchirurgen und Radiologen wollten herausfinden, ob und wie Hyperintensitäten der weißen Substanz die Konnektivität des Gehirns bei Patientinnen und Patienten mit Karotisstenose beeinflussen, die für eine Karotisendarteriektomie in Frage kommen.

Fazit

Hyperintensitäten der weißen Substanz beeinflussen die funktionelle Konnektivität bei Patienten mit Karotisstenose, die für eine Karotisendarteriektomie in Frage kommen. Darüber hinaus beeinflussen WMHB und TNWMH unterschiedlich die funktionale Konnektivität, so das Autorenteam.



Publication History

Publication Date:
06 August 2020 (online)

© Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York