Fortschr Röntgenstr 2020; 192(01): 21
DOI: 10.1055/a-0999-5967
Brennpunkt
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Eine neue Methode zur Darstellung hypervaskularisierter Hirntumoren

Further Information

Publication History

Publication Date:
02 January 2020 (online)

Um die Vaskularisierung von Hirntumoren zu ermitteln, werden üblicherweise Perfusions-MRT-Untersuchungen (PWI) durchgeführt. Doch der Kontrast zwischen Tumor- und Hirngewebe ist in den Standardbildern nur gering. Für CT-Aufnahmen wurde kürzlich eine Wavelet-Transformationstechnik entwickelt, die einen höheren vaskulären Kontrast ermöglicht. Huber und seine Kollegen konnten zeigen, dass diese Technik auch bei MRT-Bildern angewandt werden kann.