Ultraschall in Med
DOI: 10.1055/a-0999-5347
Technical Development
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Web-Based GPU-Accelerated Application for Multiplanar Reconstructions from Conventional 2D Ultrasound

Webbasierte GPU-beschleunigte Anwendung für multiplanare Rekonstruktionen aus konventionellem 2D-Ultraschall
Jens Borgbjerg
Radiology, Aarhus-University-Hospital, Aarhus, Denmark
,
Arne Hørlyck
Radiology, Aarhus-University-Hospital, Aarhus, Denmark
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

17 April 2019

01 August 2019

Publication Date:
05 September 2019 (online)

Abstract

Purpose In ultrasound education there is a need for interactive web-based learning resources. The purpose of this project was to develop a web-based application that enables the generation and exploration of volumetric datasets from cine loops obtained with conventional 2D ultrasound.

Materials and Methods JavaScript code for ultrasound video loading and the generation of volumetric datasets was created and merged with an existing web-based imaging viewer based on JavaScript and HTML5. The Web Graphics Library was utilized to enable hardware-accelerated image rendering.

Results The result is a web application that works in most major browsers without any plug-ins. It allows users to load a conventional 2D ultrasound cine loop which can subsequently be manipulated with on-the-fly multiplanar reconstructions as in a Digital Imaging and Communications in Medicine (DICOM) viewer. The application is freely accessible at (http://www.castlemountain.dk/atlas/index.php?page = mulrecon&mulreconPage = sonoviewer) where a demonstration of web-based sharing of generated cases can also be found.

Conclusion The developed web-based application is unique in its ability to easily perform loading of one’s own ultrasound clips and conduct multiplanar reconstructions where interactive cases can be shared on the Internet.

Zusammenfassung

Ziel In der Ultraschallausbildung besteht Bedarf an interaktiven webbasierten Lernressourcen. Ziel dieses Projekts war die Entwicklung einer webbasierten Anwendung, mit der volumetrische Datensätze aus Cine-Loops, die mit konventionellem 2D-Ultraschall erstellt wurden, generiert und untersucht werden können.

Material und Methoden Javascripts zum Laden von Ultraschallvideos und zum Erzeugen von volumetrischen Datensätzen wurden erstellt und mit einem bestehenden webbasierten Bildbetrachter auf Basis von Javascript und HTML5 zusammengeführt. Die Web-Graphics-Library wurde verwendet, um eine Hardware-beschleunigte Bildwiedergabe zu ermöglichen.

Ergebnisse Das Ergebnis ist eine Webanwendung, die ohne Plug-Ins in den meisten gängigen Browsern standardmäßig funktioniert. Sie ermöglicht dem Benutzer das Laden einer herkömmlichen 2D-Ultraschall-Cine-Loop, die anschließend mit on-the-fly-multiplanaren Rekonstruktionen wie in einem DICOM-Viewer (Digital Imaging and Communications in Medicine) bearbeitet werden kann. Die Anwendung ist frei zugänglich unter (http://www.castlemountain.dk/atlas/index.php?page=mulrecon&mulreconPage=sonoviewer). Dort ist auch eine Demonstration der webbasierten Freigabe von generierten Fällen zu finden.

Schlussfolgerung Die entwickelte webbasierte Anwendung ist einzigartig in ihrer Fähigkeit, auf einfache Weise eigene Ultraschallclips zu laden und multiplanare Rekonstruktionen durchzuführen, wobei interaktive Fälle im Internet geteilt werden können.