JC AINS 2019; 08(04): 219-220
DOI: 10.1055/a-0990-3717
Journal Club
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Interskalenäre versus supraskapuläre Plexusblockade – Gibt es einen Unterschied?

Further Information

Publication History

Publication Date:
09 December 2019 (online)

Der supraskapuläre Zugang zeichnet sich durch eine geringere Nebenwirkungsrate aus, unterscheidet sich jedoch nicht in Bezug auf die postoperative Schmerzreduktion und den Opioidverbrauch. Zu diesem Ergebnis kamen die Anästhesisten um A-K. Schubert von der Klinik für Anästhesiologie der Universität Marburg.

Fazit

Der supraskapuläre Zugang erscheint bei der Plexusblockade der sichere Zugangsweg zu sein. Dies muss jedoch aufgrund der noch inkonsistenten Datenlage durch weitere Studien überprüft werden.