TumorDiagn u Ther 2019; 40(07): 396-398
DOI: 10.1055/a-0988-2753
Aktuell referiert
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Kombinationstherapie mit monoklonalen Antikörpern zur Therapie gegen Darmkrebs

Further Information

Publication History

Publication Date:
30 August 2019 (online)

Der Wachstumsfaktorrezeptor HER2 ist bei 2–6 % der Darmkrebspatienten überexprimiert. HER2 ist ein gut untersuchtes Ziel zur Behandlung von Krebserkrankungen. Es gibt Hinweise, dass dieser Faktor auch ein potenzielles Ziel zur Behandlung von Darmkrebs ist. Meric-Bernstam et al. evaluierten in vorliegender Studie die Wirksamkeit einer Pertuzumab-Trastuzumab-Kombinationstherapie bei Patienten mit HER2-amplifiziertem metastatischem kolorektalem Krebs.