Tierarztl Prax Ausg G 2019; 47(05): 311-315
DOI: 10.1055/a-0986-4328
Kasuistik
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Spindelzelliges Sarkom am Unterkiefer einer 5 Jahre alten Holstein-Friesian-Kuh

Spindle-cell sarcoma in the mandibular area of a 5-year-old Holstein Friesian cow
Ina Gaude
1  Klinik für Rinder, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
,
Henning Otzen
1  Klinik für Rinder, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
,
Martina Hoedemaker
1  Klinik für Rinder, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
,
Friederike Attig
2  Institut für Pathologie, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
3  Zentrum für Systemische Neurowissenschaften Hannover, ZSN
,
Ingo Gerhauser
2  Institut für Pathologie, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
,
Marion Hewicker-Trautwein
2  Institut für Pathologie, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
,
Maike Heppelmann
1  Klinik für Rinder, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

18 September 2018

17 December 2018

Publication Date:
21 October 2019 (online)

Zusammenfassung

Eine 5 Jahre alte Kuh der Rasse Deutsche Holstein wurde aufgrund einer seit 3 Monaten bestehenden Umfangsvermehrung am Kopf vorgestellt. Bei der klinischen Untersuchung zeigte sich eine 15 × 20 × 15 cm große, derbe Umfangsvermehrung an der rechten Kopfseite. Das apathische Tier wies eine gestreckte Kopf-Hals-Haltung, nasalen Stridor, mukopurulenten Nasenausfluss sowie eine inspiratorische Dyspnoe mit verschärfter Atmung auf. Weiterhin bestanden eine Dysphagie und eine mäßige bis starke Salivation. Auf den Röntgenaufnahmen wurden die knöchernen Strukturen des Schädels deutlich von einer diffusen, schlecht abgegrenzten Masse unterschiedlicher Röntgendichte überlagert. Die endoskopische Untersuchung ergab einen raumfordernden Prozess im Pharynxbereich. Sonografisch stellte sich die Umfangsvermehrung als kompaktes, deutlich inhomogenes Gewebe mit fokalen Bereichen unterschiedlicher Echogenität dar. Die pathomorphologische Untersuchung des euthanasierten Rindes bestätigte das Vorliegen eines Tumors, der bereits in die Lunge metastasiert hatte. Histologisch und immunhistochemisch wurde ein spindelzelliges, Vimentin exprimierendes Weichgewebssarkom nachgewiesen, wobei es sich wahrscheinlich um ein Fibrosarkom handelte.

Abstract

A 5-year-old German-Holstein cow was presented with a swelling of the head which had been present for 3 months. Clinical examination revealed a 15 × 20 × 15 cm firm mass on the right side of the head. The cow was lethargic, showed an extended head and neck posture, nasal stridor, mucopurulent nasal discharge, and inspiratory dyspnea with labored breathing. Furthermore, dysphagia as well as moderate to strong salivation were evident. Radiological examination revealed a diffuse, poorly defined mass with different densities overlying the bony structures of the skull. Endoscopic examination confirmed a space-occupying mass in the pharyngeal area. Sonographically, the swelling presented as a compact, clearly inhomogeneous tissue with focal areas of different echogenicity. Necropsy of the euthanized cattle confirmed the presence of a tumor that had already metastasized to the lungs. Histologically and immunohistochemically, the tumor presented as a spindle-cell, vimentin-expressing soft tissue sarcoma, most likely compatible with fibrosarcoma.