Flugmedizin · Tropenmedizin · Reisemedizin - FTR 2019; 26(06): 256-268
DOI: 10.1055/a-0983-2144
Flugmedizin
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Onlinemonitoring der Vitalparameter bei Personen im Einsatz in extremen Umwelten

Online-monitoring of persons vital parameters on duty in extreme environments
Andreas Werner
1  Zentrum für Luft- und Raumfahrtmedizin der Luftwaffe FG I 1 – Flugphysiologisches Trainingszentrum, Königsbrück
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
06 December 2019 (online)

ZUSAMMENFASSUNG

Telemedizin (eHealth) ist aus der heutigen Welt nicht mehr wegzudenken. In manchen Bereichen geht es ohne diese Übertragung gar nicht – im Weltraum. Die modernsten und neuesten Informations- und Kommunikationssysteme werden im Gesundheitssystem eingesetzt; in Kliniken schon lange zum Monitoring von Patienten verwendet. Beim US-amerikanischen „soldier of the future“ soll ein Onlinemonitoring die Performancedaten während eines Einsatzes übertragen. Zukünftig sollen nicht nur Vitalparameter erfasst werden, sondern der kognitive, metabolische und „Combat-ready-Status“ zur Verfügung gestellt werden. Diese könnten operationell als situative Erkenntnisse für den Kommandeur oder für den Mediziner im Fall eines Patientenmonitorings zugänglich gemacht werden. Insgesamt ist überall die Absicht zu erkennen, dass es zukünftig möglich sein soll, ein Individuum über eine digitale, gesundheitsförderliche Plattform zu monitoren, um seine Gesundheit und Leistungsfähigkeit zu erhalten oder zu erhöhen.

ABSTRACT

Tele-medicine (eHealth) is not to be imagined as not existing in today‘s world anymore. In some areas, it does not go without this transference at all – in the space. The most modern and newest information and communication systems are used in the health system; in medical centers for a long time for the monitoring of patients. In the American „soldier of the future,“ an online monitoring should transfer the performance data during deployment. In the future, not only vital parameters should be transmitted, but be made available cognitive, metabolic and „combat ready“ status. These could be made accessible operational information as situative knowledge for the commander or for the medics in the case of a patient‘s monitoring. Overall, the intention is to be recognized that in future it should be possible to monitor an individual from everywhere. The aim is to obtain data via a digital, constitutional platform to remain the state of health or to increase human performance.