Tierarztl Prax Ausg K Kleintiere Heimtiere 2019; 47(05): 383-384
DOI: 10.1055/a-0975-4993
Verbandsmitteilungen
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Mitteilungen der DVG

Further Information

Publication History

Publication Date:
18 October 2019 (online)

Preis der Dres.-Jutta-und-Georg-Bruns-Stiftung für innovative Veterinärmedizin 2020

Für die Auszeichnung herausragender, klinisch relevanter Forschungsresultate hat die Dres.-Jutta-und-Georg-Bruns-Stiftung für innovative Veterinärmedizin einen Preis zur jährlichen Vergabe ausgelobt. Der mit 3000,– € dotierte Preis dient der Förderung von klinisch orientierten Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern. Er wird im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung verliehen.

Um Benennung geeigneter Kandidatinnen und Kandidaten wird bis zum 01.01.2020 gebeten. Die entsprechenden Unterlagen und eine Würdigung der bisher erbrachten Leistung sind durch die Vorschlagende/den Vorschlagenden zu senden an (bitte bevorzugt als pdf-Datei per E-Mail):
Deutsche Veterinärmedizinische Gesellschaft DVG e. V.
Friedrichstraße 17
D-35392 Gießen
E-Mail: [email protected]

Sie erhalten zeitnah eine Bestätigung des Eingangs Ihres Vorschlags. Sollten Sie nichts von uns hören, melden Sie sich bitte in der DVG-Geschäftsstelle (Tel.: 0641 24466, E-Mail: [email protected]).

Datenschutz

Bitte beachten Sie: Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden die zur Bearbeitung Ihres Vorschlags erforderlichen Daten von der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft (DVG) elektronisch gespeichert und verarbeitet. Ihr Vorschlag mit Ihren und den Kontaktdaten des/der Vorgeschlagenen wird an die Mitglieder des Stiftungsvorstands und des Stiftungsrates der Dres.-Jutta-und-Georg-Bruns-Stiftung weitergegeben. Außerdem erhalten auch die mit der Verwaltung der Stiftung betrauten Mitarbeiter/innen in der DVG-Geschäftsstelle Kenntnis dieser Daten. Im Falle einer Vergabe des Preises werden Angaben zur Person der Preisträgerin/des Preisträgers (Name, akademische Titel) sowie inhaltserschließende Angaben zum ausgezeichneten Projekt (z. B. Thema, Zusammenfassung, Schlagwörter, Auslandsbezug) im DVG-Forum sowie in veterinärmedizinischen Fachzeitschriften (z. B. Deutsches Tierärzteblatt) in gedruckter Form veröffentlicht. Der Veröffentlichung kann die Preisträgerin/der Preisträger nach Erhalt des Schreibens mit der Zusage innerhalb einer Frist von 4 Wochen schriftlich bei der DVG widersprechen. Dazu muss die Preisträgerin/der Preisträger die Deutsche Veterinärmedizinische Gesellschaft, Friedrichstraße 17, 35392 Gießen, Telefon: 0641 24466, Fax: 0641 25375, E-Mail: [email protected] mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über den Entschluss, die Einwilligung zu dieser Veröffentlichung zu widerrufen, informieren.