Neuroradiol Scan 2019; 09(03): 201-202
DOI: 10.1055/a-0960-8310
Aktuell
Degenerativ
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Alzheimer-Krankheit: neuer MRT-Marker zur Vorhersage der Krankheitsprogression

Further Information

Publication History

Publication Date:
06 August 2019 (online)

Eine hippocampale Atrophie ist eines der Hauptmerkmale der Alzheimer-Krankheit (AD). Ob damit das Frühstadium der Erkrankung, etwa bei leichter kognitiver Beeinträchtigung (MCI) und subjektivem kognitiven Verfall (SCD) deutlich wird, ist umstritten. Daher haben spanische Neurowissenschaftler einen neuen bildgebenden Marker im MRT zur Beurteilung der Hippocampus-Atrophie vorgeschlagen: die lokale Oberflächenrauheit (local surface roughness, LSR).

Fazit

Die Untersuchung ergab, so das Autorenteam, dass der neue Marker LSR die Progression zur Alzheimer-Erkrankung besser prognostiziert als NHV. Die Ergebnisse unterstreichen die Relevanz der Berücksichtigung von LSR als neuer Hippocampus-Marker zur Beschreibung der Alzheimer-Krankheit als Kontinuum.