Fortschr Röntgenstr 2020; 192(01): 21-22
DOI: 10.1055/a-0928-3830
Brennpunkt
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Asymmetrie der Substantia nigra bei M. Parkinson

Further Information

Publication History

Publication Date:
02 January 2020 (online)

Die Neurodegeneration bei M. Parkinson kann asymmetrisch verlaufen; ein Hinweis darauf ist u. a. die linksseitige Prädominanz der nigrostriatalen Dysfunktion bei Rechtshändern. Die Hypothese, dass sich dies auch in der Diffusion widerspiegelt, war Grundlage der MRT-Studie von Zhong et al. Um die Asymmetrie zu untersuchen, nutzten sie 2 verschiedene Modelle – ein Gauß-Modell (monoexponentiell) und das CTRW-Modell (continuous-time random-walk).