Rofo 2019; 191(12): 1091-1098
DOI: 10.1055/a-0889-8605
Pediatric Radiology
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Strain-Ultraschallelastografie der Muskulatur bei muskelgesunden Kindern und Erwachsenen

Article in several languages: English | deutsch
Helena Wenz
1  Section of Pediatric Radiology, Institute of Diagnostic and Interventional Radiology, University-Hospital Jena, Germany
,
Andrea Dieckmann
2  Department of Pediatric Neurology, University-Hospital Jena, Germany
,
Thomas Lehmann
3  Institute of Medical Statistics, Computer Sciences and Documentation, University-Hospital Jena, Germany
,
Ulrich Brandl
2  Department of Pediatric Neurology, University-Hospital Jena, Germany
,
Hans-Joachim Mentzel
1  Section of Pediatric Radiology, Institute of Diagnostic and Interventional Radiology, University-Hospital Jena, Germany
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

12 October 2018

04 March 2019

Publication Date:
29 April 2019 (online)

Zusammenfassung

Ziele Standardisierte Anwendung und Auswertung der Strain-Ultraschallelastografie (USE) anhand von Farbskala- und Deformationsquotienten-(Strain-Ratio)-Analyse. Ermittlung von Elastizitätsunterschieden der Muskulatur bei muskelgesunden Kindern und Erwachsenen.

Material und Methoden Es wurden 22 Erwachsene (20–30 Jahre) und 21 Kinder (2–12 Jahre) beidseits an den Mm. biceps brachii, Mm. recti femoris sowie Mm. gastrocnemii nach einer Ruhephase elastografisch untersucht. Bei Erwachsenen erfolgten zudem Messungen nach standardisierter muskulärer Beanspruchung.

Ergebnisse Es fanden sich Unterschiede zwischen den Ruhewerten der Arm- und Beinmuskulatur sowie zwischen den Geschlechtern. Farbskala- und Deformationsanalyse zeigten ähnliche Tendenzen. Bei Erwachsenen fand sich eine höhere Elastizität nach muskulärer Beanspruchung. Die muskelgesunden Kinder wiesen in Ruhe signifikant niedrigere Muskelelastizitäten auf als Erwachsene.

Schlussfolgerung Die Strain-Elastografie ist eine einfache, kostengünstige, nichtinvasive Methode zur Beurteilung der elastischen Eigenschaften der Muskulatur, wenn die Voraussetzungen für standardisierte Messungen und Auswertungen gegeben sind.

Kernaussagen:

  • Die Strain-Elastografie kann standardisiert bei muskelgesunden Erwachsenen und Kindern eingesetzt werden.

  • Sowohl die Farbskala-Analyse als auch die Strain-Ratio-Analyse erwiesen sich als probate Auswertungsmethoden.

  • Mittels Strain-Elastografie-Messung wird die Muskulatur bei Erwachsenen nach Beanspruchung als elastischer beurteilt.

  • Mittels Strain-Elastografie-Messung weist die Muskulatur von Erwachsenen eine höhere Elastizität im Vergleich zu Kindern auf.

Zitierweise

  • Wenz H, Dieckmann A, Lehmann T et al. Strain Ultrasound Elastography of Muscles in Healthy Children and Healthy Adults. Fortschr Röntgenstr 2019; 191: 1091 – 1098