Gesundheitswesen
DOI: 10.1055/a-0883-4888
Originalarbeit
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Lebensqualität und Zufriedenheit während der Teilnahme am Diabetes-Präventionsprogramm GLICEMIA: eine cluster-randomisierte, kontrollierte Studie

Quality of Life and Satisfaction During the Diabetes Prevention Program GLICEMIA: a Cluster-Randomized, Controlled Trial
Karin Schmiedel
1  WIPIG – Wissenschaftliches Institut für Prävention im Gesundheitswesen der Bayerischen Landesapothekerkammer, München
,
Andreas Mayr
2  Institut für Medizinische Biometrie, Informatik und Epidemiologie, Medizinische Fakultät, Rheinische Friedrich Wilhelms Universität Bonn, Bonn
,
Cornelia Fießler
3  Institut für Medizininformatik, Biometrie und Epidemiologie, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
,
Helmut Schlager
1  WIPIG – Wissenschaftliches Institut für Prävention im Gesundheitswesen der Bayerischen Landesapothekerkammer, München
,
Kristina Friedland
4  Institut für Pharmakologie und Toxilogie, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
21 May 2019 (online)

Zusammenfassung

Ziel der Studie Ziel der Studie war es, die gesundheitsbezogene Lebensqualität sowie die Zufriedenheit während der Teilnahme am einjährigen Diabetes-Präventionsprogramm GLICEMIA zu erheben.

Methodik GLICEMIA besteht aus drei individuellen Beratungen sowie fünf Gruppenschulungen zur Lebensstiländerung. Im Rahmen einer cluster-randomisierten Studie wurden die Teilnehmer von GLICEMIA mit einer Kontrollgruppe verglichen, welche eine schriftliche Standardinformation erhielt. Nach 12 Monaten wurde die Entwicklung des 10-Jahres-Diabetes-Risikos der Teilnehmer mithilfe des FINDRISK beurteilt. Weiterhin wurde die Veränderung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität anhand des Short Form Health Survey SF-12 sowie die Zufriedenheit der beiden Gruppen verglichen.

Ergebnisse Insgesamt wurden die Daten von 1087 Studienteilnehmern bei der Intention-to-treat-Analyse ausgewertet. Während der Teilnahme an GLICEMIA reduzierten 38,9% ihren FINDRISK, wohingegen dies von 20,9% der Kontrollgruppe erreicht wurde. Hierbei verbesserte sich die körperliche Lebensqualität in der Interventionsgruppe im Vergleich zur Kontrollgruppe signifikant (adjustierte Effektgröße: 2,39 Punkte; 95%-Konfidenzintervall 1,43–3,34). Die Teilnehmer von GLICEMIA, welche ihr Diabetes-Risiko reduzierten, hatten nach einem Jahr eine verbesserte psychische und körperliche Lebensqualität. Dies konnte in der Kontrollgruppe nicht beobachtet werden. Gesamtnutzen und Zufriedenheit mit dem Programm wurden in der Interventionsgruppe als sehr hoch eingestuft.

Schlussfolgerung Die Teilnehmer von GLICEMIA hatten mit einem signifikant niedrigeren 10-Jahres-Diabetes-Risiko sowie einer verbesserten körperlichen und psychischen Lebensqualität einen hohen Nutzen vom Programm. Dieser hohe Gesamtnutzen spiegelt sich auch in der Zufriedenheit der Teilnehmer wider. Ein flächendeckendes Angebot des Programms sollte angestrebt werden.

Abstract

Objectives We aimed to assess the health-related quality of life as well as participant satisfaction during the pharmacy-based diabetes prevention program GLICEMIA.

Methods GLICEMIA comprises 3 individual counseling sessions and 5 group-based lectures addressing a lifestyle modification. In a cluster-randomized controlled trial, GLICEMIA was compared with reduced standard information in the control group. After 12 months, the groups were compared regarding the diabetes risk score FINDRISC, health-related quality of life with the 12-item Short Form health survey (SF-12) and participant satisfaction.

Results In total, the data of 1,087 participants were analyzed. During GLICEMIA, 38.9% reduced their FINDRISC whereas 20.9% reached this goal in the control group. Moreover, the physical quality of life improved significantly in the intervention group compared with the control group (adjusted effect size: 2.39 points, 95% CI 1.43–3.34). Participants of GLICEMIA who reduced their diabetes risk had enhanced mental and physical quality of life after one year. This was not observed in the control group. The overall benefit and satisfaction were rated very high in the intervention group.

Conclusion Participation in GLICEMIA results in a significant reduction of the diabetes risk according to the FINDRISC, as well as an improved physical and mental quality of life. The high satisfaction of the participants reflects the overall benefit. Nationwide implementation of the program is recommended.