Tierarztl Prax Ausg G 2019; 47(02): 121-124
DOI: 10.1055/a-0866-6421
Kasuistik
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Melanose von Fettgewebe bei einem 17 Monate alten Stier der Rasse Deutsches Fleckvieh (Bos taurus)

Melanosis of adipose tissue in a 17-month-old German Fleckvieh bull (Bos taurus)
Wolfram Breuer
1  Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Oberschleißheim
,
Angela Hafner-Marx
1  Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Oberschleißheim
,
Rebecca Sticklat
2  Fleischygieneamt, Buchloe
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

13 September 2018

22 November 2018

Publication Date:
18 April 2019 (online)

Zusammenfassung

Bei der fleischhygienischen Untersuchung eines 17 Monate alten Stiers (Deutsches Fleckvieh) fiel eine ungleichmäßige Schwarzfärbung verschiedener Gewebe auf. Besonders auffällig war das perirenale Fettgewebe. Die histopathologische Untersuchung ermöglichte die Diagnose einer Melanose im Sinn einer kongenitalen melanozytären Dystopie. Nach Kenntnis der Autoren ist die Melanose von Fettgewebe beim Rind bislang nicht beschrieben worden. Ein Zusammenhang zwischen Adipositas und Pigmentanomalie wird diskutiert.

Abstract

At meat inspection of a 17-month-old bull (German Fleckvieh), patchy dark discoloration of various organs and tissue sites was noted that was most prominent in perirenal adipose tissue. Microscopic analysis revealed melanosis, that is a congenital melanocytic dystopia, as the underlying cause. To the best of our knowledge, this is the first case of melanosis detected in adipose tissue in cattle. We speculate that there is a possible pathogenetic link between obesity and melanosis in the animal.