Phys Med Rehab Kuror 2019; 29(03): 161-164
DOI: 10.1055/a-0862-0702
Originalarbeit
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Die neue (Muster-)Weiterbildungsordnung 2018 für das Fachgebiet Physikalische und Rehabilitative Medizin

The New (Model) Specialty Training Regulations 2018 for Physical and Rehabilitation Medicine in Germany
Max Emanuel Liebl
1  Physikalische Medizin und Rehabilitation, Charité Universitätsmedizin Berlin, Berlin
,
Joachim Beyer
2  Ludmillenstift, Frührehabilitation, Meppen
,
Angela Deventer
3  Praxis , Physikalische und Rehabilitative Medizin, Hamburg
,
Jean Jacques Glaesener
4  ifi – Institut für Interdisziplinäre Medizin, Rehabilitationsmedizin, Hamburg
,
Uwe Lange
5  Kerckhoff-Klinik, Department of Rheumatology, Osteology and Physical Medicine, University Gießen, Bad Nauheim
,
Christina Lemhöfer
6  Rehaklinik Bethel, Geriatrische Rehabilitation, Trossingen
,
Wilfried Mau
7  Institut für Rehabilitationsmedizin, Medizinische Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Halle (Saale)
,
Erdmute Pioch
8  Praxis für Schmerzmedizin, KV Regiomed Lehrpraxis, Birkenwerder
,
Anett Reißhauer
1  Physikalische Medizin und Rehabilitation, Charité Universitätsmedizin Berlin, Berlin
,
Susanne Roswitha Schwarzkopf
9  Paracelsus Medizinische Privatuniversität Nürnberg
10  Sporthopaedicum Regensburg, Praxis, Regensburg
,
Ulrich Christian Smolenski
11  Institut für Physiotherapie, Universitätsklinikum Jena, Jena
,
Andreas Winkelmann
12  Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Physikalische Medizin und Rehabilitation, Ludwig-Maximilians-Universität Munchen, München
,
Christoph Gutenbrunner
13  Rehabilitation Medicine, Hannover Medical School, Hannover
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

eingereicht 21 February 2019

akzeptiert 21 February 2019

Publication Date:
02 May 2019 (online)

Zusammenfassung

Der Vorstand der Bundesärztekammer hat auf der Basis der Beschlüsse der Deutschen Ärztetage die neue (Muster-)Weiterbildungsordnung (MWBO) verabschiedet. Die MWBO des Fachgebietes Physikalische und Rehabilitative Medizin wurde dabei von der gemeinsamen Arbeitsgruppe Weiterbildung von DGPRM und BVPRM mitgestaltet. Inhaltliche Hauptziele der Novellierung waren dabei die Stärkung der akutmedizinischen sowie der sozialmedizinischen Kompetenz des PRM-Facharztes. Konzeptuell stand die Abbildung der Weiterbildung in Form von Kompetenzen im Vordergrund. Auch die Zusatzweiterbildungen Physikalische Therapie, Balneologie und Medizinische Klimatologie sowie Rehabilitationswesen wurden reformiert. Die rechtlich verbindlichen Weiterbildungsordnungen werden auf Ebene der Landesärztekammern implementiert.

Abstract

The German Medical Association (Joint Association of the State Chambers of Physicians in Germany) approved new (model) specialty training regulations for physicians in 2018. The training regulations for the field of Physical and Rehabilitation Medicine have been co-developed by a working group of both the German Society of Physical and Rehabilitation Medicine (DGPRM) and the Professional Association of PRM Physicians (BVPRM). Main focuses of the reform were the strenghtening of acute care and social medicine competencies among PRM specialty candidates. Competency based learning goals were the conceptual rationale. Other parts of the reform were the regulations for additional training curricula in Physical Therapy, Medical Balneology and Climatology, as well as Rehabilitation Medicine. Legally binding specialty regulations will be approved by each of the German State Chambers of Physicians.