Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2019; 14(03): 28-33
DOI: 10.1055/a-0861-3457
Praxis
Diagnostik und Behandlung
© Karl F. Haug Verlag in Georg Thieme Verlag KG

Hitzewelle auf Chinesisch

Martina Bögel
Further Information

Publication History

Publication Date:
11 June 2019 (online)

Summary

Hitzemuster stellen einen zentralen pathogenen Faktor in der Chinesischen Medizin dar und finden sich bei diversen Erkrankungen, wie die Beispiele Infektionen, Stress und Wechseljahresbeschwerden zeigen. Für eine gezielte Behandlung muss der Therapeut unter anderem das betreffende Organ, die Wandlungsphase (zum Beispiel Feuer), und die Schicht (nach dem Vier-Schichten-Modell) identifizieren. Abhängig davon, ob es sich um Leere- oder Füllezustände, äußere oder innere Muster handelt, haben sich spezifische Akupunkturpunkte und Arzneirezepturen bewährt.