Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2019; 14(02): 52-56
DOI: 10.1055/a-0856-2736
Praxis
Therapie
© Karl F. Haug Verlag in Georg Thieme Verlag KG

Freundliche Distanzwesen

Heike Höke
Further Information

Publication History

Publication Date:
12 April 2019 (online)

Summary

Tiergestützte Therapien sprechen die uralte Verbindung des Menschen zu Tier und Natur an und eröffnen damit einen instinktiven und sofort abrufbaren Zugang mit großem therapeutischen Potenzial. Die Arbeit mit Tieren kann bei Menschen mit Autismus Kommunikationsstörungen, Ängste und Verhaltensauffälligkeiten deutlich verbessern. Lamas und Alpakas eignen sich durch ihr zurückhaltendes Wesen hervorragend für die Therapie autistischer, psychisch oder geistig beeinträchtigter Menschen.