Der Notarzt 2019; 35(02): 65
DOI: 10.1055/a-0852-4616
Aktuelles
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Die Zervikalstütze für Traumapatienten – seit 2018 obsolet?

Neue Nationale Klinische Leitlinien 2018 für die spinale Stabilisierung erwachsener Traumapatienten in Dänemark
Christian Maschmann
1  Emergency Department, Department of Anesthesiology, Copenhagen University Hospital Bispebjerg, Denmark Emergency Medical Services, Capitol Region of Copenhagen, Denmark
,
Marcus Rudolph
2  med. Aus-, Fort- und Weiterbildung, DRF Stiftung Luftrettung gemeinnützige AG, Filderstadt
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
09 April 2019 (online)

Traumatische Verletzungen des Rückenmarks sind relativ selten, können aber mit einem katastrophalen neurologischen Outcome behaftet sein. Daher wurde in den letzten 2 Jahrzehnten eine prähospitale Immobilisation unter Zuhilfenahme von Zervikalstütze und Spineboard/Vakuummatratze als Standard angesehen und auch in Kurskonzepten wie ATLS und PHTLS aufgenommen und intensiv trainiert.