JC AINS 2019; 08(02): 72-73
DOI: 10.1055/a-0843-5005
Highlights
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Künstliche Intelligenz (KI): Algorithmus lernt optimale Sepsis-Therapie

Further Information

Publication History

Publication Date:
19 June 2019 (online)

Sepsis bedingt die meisten Todesfälle im Krankenhaus, bis heute gibt es keine einheitlichen Therapiekonzepte. Da insbesondere Volumenmanagement und die Gabe von vasoaktiven Medikamenten diskutiert werden, haben Komorowski und Kollegen nun auf Basis großer Datenbanken und mit Hilfe von künstlicher Intelligenz (KI) ein Entscheidungsmodell entwickelt, dass Intensivmediziner bei der Wahl des Therapieregimes unterstützen könnte.

Fazit

In dieser retrospektiven Analyse großer Datenbanken mit Therapieinformationen und Outcome von Sepsispatienten konnte ein KI-Modell entwickelt werden, das Medizinern bei der Optimierung ihrer Behandlungsstrategie helfen könnte. Da die Mortalität beim Modelltest dann am geringsten ausfiel, wenn sich die Therapieentscheidungen des realen Arztes mit der des „KI-Arzt“ deckten, sehen die Forscher in ihrem auf Verstärkungslernen basierten Algorithmus eine Chance zur individualisierten Behandlung.