neuroreha 2018; 10(03): 119-126
DOI: 10.1055/a-0641-0397
Schwerpunkt
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Roboterunterstützte Lokomotionstherapie bei Kindern in der Neuroreha

Tabea Aurich-Schuler
,
Hubertus van Hedel
,
Rob Labruyère
Further Information

Publication History

Publication Date:
14 September 2018 (online)

Zusammenfassung

Die Besonderheit in der Neurorehabilitation bei Kindern ist, dass deren komplexer neurologischer Zustand unter anderem durch den Entwicklungsstatus, die kognitiven Fähigkeiten, die Motivation, das Alter (Pubertätsübergang) und sonstige Verhaltensauffälligkeiten beeinflusst werden kann. Wie die Lokomotionstherapie entsprechend angepasst wird, beschreibt der folgende Beitrag.