Gesundheitsökonomie & Qualitätsmanagement 2019; 24(02): 78-85
DOI: 10.1055/a-0601-0419
Originalarbeit
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Erwartungen der Generation Y an das Führungsverhalten ihres direkten Vorgesetzten im Vergleich zur Generation X und den Baby Boomern

Eine Untersuchung am Beispiel von Gesundheits- und Krankenpfleger im Krankenhaus.Generation Y's expectations of the leadership behavior of their superiors compared to generation X and baby boomersA study using the example of nurses in the hospital.
Peter Huber
1   Kreisklinik Ebersberg gGmbH
,
Hans-Joachim Schubert
2   Universität Witten/Herdecke, Fakultät für Gesundheit
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
24 May 2018 (online)

Zusammenfassung

Zielsetzung Die Studie beschäftigt sich mit der Fragestellung, ob Gesundheits- und Krankenpfleger der Generation Y (1981–1995) andere Erwartungen an das Führungsverhalten ihres Vorgesetzten richten als Pflegekräfte der Generationen X (1966–1980) und den Baby Boomern (1956–1965). Zusätzlich wurde untersucht, welches Führungsverhalten Stationsleitungen und Pflegedirektoren für die Generation Y als geeignet erachten und ob sich diese Annahmen zur Sichtweise der Generation Y unterscheiden.

Methodik Im Rahmen einer quantitativen, deskriptiven Querschnittsstudie mit dem Erhebungsinstrument MLQ 5X-Short wurden Führungskräfte des strategischen Pflegemanagements (Pflegedirektoren) und operativen Managements (Stationsleitungen) sowie Gesundheits- und Krankenpfleger befragt.

Ergebnisse In die Studie konnten n = 312 Pflegedirektoren, n = 259 Stationsleitungen und n = 421 Gesundheits- und Krankenpfleger eingeschlossen werden. Die Generation Y stellt signifikant höhere Erwartungen an transformationales Führungsverhalten als die Generationen X und Baby Boomer. Führungskräfte schätzen im Vergleich zur Generation Y diese Erwartung geringer ein.

Schlussfolgerungen Transformationales Führungsverhalten eignet sich aufgrund der mehrfach bewiesenen positiven Effekte auf Motivation, Commitment und Arbeitszufriedenheit um Mitarbeiter der Generation Y zu führen.

Abstract

Aim The study addresses the question of whether Generation Y nurses (1981–1995) have different expectations of the leadership behavior of their superiors than Nurses X (1966–1980) and Baby Boomers (1956–1965). In addition, it was investigated which leadership behaviors station managers and nursing directors deem to be suitable for generation Y and whether these assumptions differ from the view of generation Y.

Method As part of a quantitative, descriptive cross-sectional study with the MLQ 5X-Short survey tool, executives of the strategic nursing management (nursing directors) and operative management (ward management) as well as health and nursing staff were surveyed.

Conclusion Transformational leadership is suitable for leading generation Y employees due to the multiple proven positive effects on motivation, commitment and job satisfaction.